Samstag, 10. März 2018

Schweinerücken Blauschimmelkäse


als Hauptgericht für 4 Personen

Zutaten:
4 Stück Schweinerückensteak
100 g Blauschimmelkäse
3 EL Sonnenblumenöl
1 EL Senf
1 EL Sojasauce
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Aufwand:
5 Minuten Zubereitungszeit
1 Stunde Marnierzeit
10 Minuten Grillzeit

:: Schweinerücken mit Blauschimmelkäse überbacken ::

Die Schweinerückensteaks tupfen wir mit Küchenpapier ab und geben sie auf einen Teller. Dann verrühren wir Sonnenblumenöl, Senf und Sojasauce zu einer Marinade. Diese verteilen wir nun sorgfältig auf dem Fleisch.

Ich bedecke das marinierte Fleisch gerne mit Frischhaltefolie und gebe es dann für eine Stunde in den Kühlschrank, damit die Marinade ein Stück weit einziehen kann.

Anschließend bereiten wir den Grill für starke direkte Hitze vor. Schweinerückensteaks brauchen eine hohe Temperatur. Also scharf angrillen und lieber früher vom Grill nehmen, damit sie nicht trocken werden. 

Wir stellen nun den Blauschimmelkäse bereit und wenden das Fleisch 2 – 3 Minuten vor Fertigstellung ein letztes Mal und geben eine großzügige Scheibe Blauschimmelkäse drauf. Idealerweise haben wir dafür einen Grill mit Deckel, so bekommt der Käse auch wirklich Temperatur ab und wir haben den gewünschten Effekt.


Nachdem der Käse etwas verlaufen ist, nehmen wir das Fleisch vom Grill und servieren es heiß und frisch unseren Gästen. Ich bin mir sicher, dass alle begeistert sein werden.


Hier kann man mit sehr wenig Aufwand etwas ganz Besonderes auf den Teller bringen.

Salz und Pfeffer aus der Mühle stellen wir auf dem Esstisch bereit. Wer es noch würziger mag, kann sein Grillgut selbst auf dem Teller nachwürzen. 

TIPP: Blauschimmelkäse
Blauschimmelkäse besitzt die besten Eigenschaften, um etwas im Grill zu überbacken. Er fließt nicht zu sehr und hat eine ganz wundervolle Würze.

Keine Kommentare: